* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Mein Leben
     Besonderes
     Musikalisches
     Diverses

* Links
     Lass dich überraschen LOL
     Too Strong - Dortmund
     Der Lange
     Pure Doze








Musikalisches

Text

Er berauscht meine Sinne, Er ist meine Stimme
Er ist mein Gehirn, er bietet euch die Stirn
Ohne ihn wär ich nix, hing ich am Kruzifix
Er ist mein bester Freund, noch ziemlich weit vor den anderen
denn er gibt mir was ich brauche, er gehört schon zu den älteren
Ist seit Generationen bekannt, wird viel zu oft verkannt
doch dennoch oft gebrannt.
Die Rede ist vom Alkohol, den ich mir immer wieder hohl
den ich mir immer wieder gebe, für den ich eigentlich nur noch lebe
Mein bester Freund mein schlimmster Feind, der beides in sich vereint
Tag für Tag besucht er mich, beseelt er mich, ja quält er mich
doch ohne ihn, dass kann ich nicht, weil er so oft mein` Willen bricht
Mir fehlt einfach das Gleichgewicht, ich leide hier im Dämmerlicht
Mit geht’s nicht gut, das schwöre ich, das hier ist meine letzte Schicht

So gut er schmeckt, so gut er riecht, wie er in meine Venen kriecht
Die Hand wird ruhig, die Haut wird warm, der Alkohol versprüht sein` Charme
Er lässt sich nieder, befehligt dich, ob du das willst, das fragt er nicht
Aus einem Glas da werden 4, und auf das vierte folgt die Gier
Nach noch mehr Trank, nach noch mehr von ihm
Du liebst ihn und musst dich immer mehr bedien`
Die Stimme im Ohr, der ich letztens noch schwor:
„Ich höre auf“, lacht mich aus, bringt mich immer mehr drauf.
Mein Körper rebelliert, weil es ihm nach Leben giert
Er gibt mir viele Zeichen, er meint es sollte reichen
Er meint: „nun mach doch Schluss, gib der Flasche noch `nen Kuss“
Doch zu tief sitzt der Verdruss, viel zu tief sitzt hier der Frust
17.11.06 00:42


Mittelstrasse 15 - Dortmund

Mittelstrasse 15 in Dortmund

Ihr fragt euch jetzt sicherlich was dieses Foto zu bedeuten hat?!

Ganz einfach: hier wurde 95/96 das Legendäre "Intercity Funk" Album von Too Strong produziert.

Sieht recht unscheinbar aus das Gebäude, wa? Stimmt schon, aber es ist irgendwie was besonderes da gewesen zu sein...

Das Bild habe ich im Somemr 1999 geschoßen.

Ich komme gebürtig aus dem schönen Sauerland und war mit meiner Family zu Besuch bei Angehörigen.

Ich bin mit meiner Sister dann nach Dortmund gefahren, weil dort gerade die YOU-Messe stattfand.

Und ich dachte mir, frag dich doch mal durch, wo die Mittelstrasse liegt.
Wie ich feststellen durfte, war der Weg nicht allzu weit, und ich bin hin.

Naja, stand immer noch "Sauer" auf dem Klingelschild^^...

War schon cool damals...

Ach ja, auf der Messe habe ich dann "Spontan" getroffen, der einsam mit nem Marker bewaffnet an einem kleinen Stand saß. Mir schien als wenn der Junge dringend Autogramme loswerden wollte ;-) also hab ich mir eins besorgt...Er schien relativ begeistert, dass ihn mal jemand erkannt :-D

Etwas ärgerlich war, dass ich auf der Messe erfuhr, das sich "Too Strong" noch blicken lassen wollte, ich sie aber nicht mehr sehen konnte, denn wir waren zeitlich etwas eng bestückt... Schade Schade.

13.10.06 10:17


Der Lange - You can`t keep it back

Ich habe heute (6.10.06) das neue Album vom Langen (Too Strong) – „You can`t keep it back“, bekommen...



Also erst einmal...BOMBE!


Ich war ende September auf dem Release Konzert. Das war ja an sich schon eine Atemberaubende Erfahrung. Nur leider kam dort nicht allzu viel von den neuen Liedern herüber, weil der Laden brechend voll war, und der Sound natürlich nicht ganz so gut rüber kommt, wie von CD.

Aber ich bin der Meinung, dass dieses Album mehr als Charttauglich ist!

„Der Lange“ hat gesungene Hooks auf fast jedem Track, Die Beats sind gewohnt hart und Ruhrpott-like, aber irgendetwas ist anders.

Das gesamte Album hat Ohrwurmflair und geht einem nicht mehr aus dem Kopf. Die Texte sind sehr gut und herrlich ehrlich (wie immer) und das gesamte Paket ist gut gemastert. Ich erinnere mich noch an das Vorgängeralbum „The Real Deal“. Man hat gemerkt, dass es ein Undergroundalbum war, denn es wurde mehr oder weniger Lowbudget produziert. Dennoch ist es ein Evergreen gewesen.


Ich stelle mir gerade vor, was passieren würde, wenn das neue Album eine gute PR bekommen würde, und auf die Charts losgelassen würde...

Das ist das erste Album seit Jahren (!!!) welchem ich einen hohen Entry verschreiben würde.

Ich denke, wenn „Die Firma“ Alben in die Charts haut, dann wäre das Album vom „Langen“ mehr als tauglich.


Aber dann denke ich daran, was passieren würde...

Kiddies auf Hiphop-Jams, Wannabes die sich als „Kenner“ deklarieren, und Fans die nur Fans sind, weil sie das Album aus der Viva-Rotation kennen.

Die Leute, die Too Strong und Co. Schon seit etlichen Jahren begleiten und lieben, würden als einfache Fans verschrien, und nicht als die, die sie sind! Treue Fans, und echte Kenner, die sich den Arsch aufgerissen haben, um auf kleine Provinzkonzerte zu kommen, um da abzugehen und bei 60° C mit 200 anderen Verrückten zu Pogen und zu hüpfen! Sie wären nichts mehr besonderes!


Im Plattenschrank steht auf einmal „Der Lange“ direkt neben „Sido“ und Konsorten. Was für eine abstrakte Vorstellung....



Aber hin oder her, „You can`t keep it back” würde einschlagen…ich denke gerade an den Track “Mein Leben”. Ich finde die Melodie so schön eingängig und melodiös, dass sie wahrscheinlich auf die Eins der singlecharts gehen würde, wenn man sie dort haben wollte...


Aber Langer, bleib so wie du bist, und vor allem bleib DA wo du bist!! Im Ruhrpott, tief im Herzen der Leute, im Untergrund, König der Szene, Chefuniversum Nr. 1.

www.atomone.de (der lange)

www.toostrong.de


6.10.06 08:48





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung