* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Mein Leben
     Besonderes
     Musikalisches
     Diverses

* Links
     Lass dich überraschen LOL
     Too Strong - Dortmund
     Der Lange
     Pure Doze








Der Lange - You can`t keep it back

Ich habe heute (6.10.06) das neue Album vom Langen (Too Strong) – „You can`t keep it back“, bekommen...



Also erst einmal...BOMBE!


Ich war ende September auf dem Release Konzert. Das war ja an sich schon eine Atemberaubende Erfahrung. Nur leider kam dort nicht allzu viel von den neuen Liedern herüber, weil der Laden brechend voll war, und der Sound natürlich nicht ganz so gut rüber kommt, wie von CD.

Aber ich bin der Meinung, dass dieses Album mehr als Charttauglich ist!

„Der Lange“ hat gesungene Hooks auf fast jedem Track, Die Beats sind gewohnt hart und Ruhrpott-like, aber irgendetwas ist anders.

Das gesamte Album hat Ohrwurmflair und geht einem nicht mehr aus dem Kopf. Die Texte sind sehr gut und herrlich ehrlich (wie immer) und das gesamte Paket ist gut gemastert. Ich erinnere mich noch an das Vorgängeralbum „The Real Deal“. Man hat gemerkt, dass es ein Undergroundalbum war, denn es wurde mehr oder weniger Lowbudget produziert. Dennoch ist es ein Evergreen gewesen.


Ich stelle mir gerade vor, was passieren würde, wenn das neue Album eine gute PR bekommen würde, und auf die Charts losgelassen würde...

Das ist das erste Album seit Jahren (!!!) welchem ich einen hohen Entry verschreiben würde.

Ich denke, wenn „Die Firma“ Alben in die Charts haut, dann wäre das Album vom „Langen“ mehr als tauglich.


Aber dann denke ich daran, was passieren würde...

Kiddies auf Hiphop-Jams, Wannabes die sich als „Kenner“ deklarieren, und Fans die nur Fans sind, weil sie das Album aus der Viva-Rotation kennen.

Die Leute, die Too Strong und Co. Schon seit etlichen Jahren begleiten und lieben, würden als einfache Fans verschrien, und nicht als die, die sie sind! Treue Fans, und echte Kenner, die sich den Arsch aufgerissen haben, um auf kleine Provinzkonzerte zu kommen, um da abzugehen und bei 60° C mit 200 anderen Verrückten zu Pogen und zu hüpfen! Sie wären nichts mehr besonderes!


Im Plattenschrank steht auf einmal „Der Lange“ direkt neben „Sido“ und Konsorten. Was für eine abstrakte Vorstellung....



Aber hin oder her, „You can`t keep it back” würde einschlagen…ich denke gerade an den Track “Mein Leben”. Ich finde die Melodie so schön eingängig und melodiös, dass sie wahrscheinlich auf die Eins der singlecharts gehen würde, wenn man sie dort haben wollte...


Aber Langer, bleib so wie du bist, und vor allem bleib DA wo du bist!! Im Ruhrpott, tief im Herzen der Leute, im Untergrund, König der Szene, Chefuniversum Nr. 1.

www.atomone.de (der lange)

www.toostrong.de


6.10.06 08:48
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung