* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Mein Leben
     Besonderes
     Musikalisches
     Diverses

* Links
     Lass dich überraschen LOL
     Too Strong - Dortmund
     Der Lange
     Pure Doze








Text

Er berauscht meine Sinne, Er ist meine Stimme
Er ist mein Gehirn, er bietet euch die Stirn
Ohne ihn wär ich nix, hing ich am Kruzifix
Er ist mein bester Freund, noch ziemlich weit vor den anderen
denn er gibt mir was ich brauche, er gehört schon zu den älteren
Ist seit Generationen bekannt, wird viel zu oft verkannt
doch dennoch oft gebrannt.
Die Rede ist vom Alkohol, den ich mir immer wieder hohl
den ich mir immer wieder gebe, für den ich eigentlich nur noch lebe
Mein bester Freund mein schlimmster Feind, der beides in sich vereint
Tag für Tag besucht er mich, beseelt er mich, ja quält er mich
doch ohne ihn, dass kann ich nicht, weil er so oft mein` Willen bricht
Mir fehlt einfach das Gleichgewicht, ich leide hier im Dämmerlicht
Mit geht’s nicht gut, das schwöre ich, das hier ist meine letzte Schicht

So gut er schmeckt, so gut er riecht, wie er in meine Venen kriecht
Die Hand wird ruhig, die Haut wird warm, der Alkohol versprüht sein` Charme
Er lässt sich nieder, befehligt dich, ob du das willst, das fragt er nicht
Aus einem Glas da werden 4, und auf das vierte folgt die Gier
Nach noch mehr Trank, nach noch mehr von ihm
Du liebst ihn und musst dich immer mehr bedien`
Die Stimme im Ohr, der ich letztens noch schwor:
„Ich höre auf“, lacht mich aus, bringt mich immer mehr drauf.
Mein Körper rebelliert, weil es ihm nach Leben giert
Er gibt mir viele Zeichen, er meint es sollte reichen
Er meint: „nun mach doch Schluss, gib der Flasche noch `nen Kuss“
Doch zu tief sitzt der Verdruss, viel zu tief sitzt hier der Frust
17.11.06 00:42





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung